Stuck!
Donnerstag 25.02.16

Es ist unfassbar eher noch unglaublich... ein sehr sehr wichtiger Mensch in meinem Leben ist gegangen. Er hat den schweren kampf gegen den Krebs verloren. Dieser Verlust ist so unglaublich schwer, das ich es kaum in Worte fassen kann. Die letzten Wochen waren so anstrengend, dass ich auch etwas erleichtert bin, auch das er es geschafft hat und nicht mehr leiden muss. Die Lücke in mir ist groß, größer als ich dachte... ich weiß nicht wie es weiter geht aber es wird weiter gehen. Für dich, für mich. Ich werde dich sehr vermissen. "Wenn ich dir auch Ruhe gönne, ist doch voll Trauer mein Herz, dich leiden sehen und nicht helfen können war für mich der größte Schmerz."
25.2.16 22:51


Donnerstag 11.09.14

Wow es ist schon ewig her das ich hier was geschrieben habe. In der Zeit ist eine menge passiert. Vielleicht werde ich mal wieder etwas schreiben aber ich glaube eher nicht. Diese Seite erinnert mich an vergangenes und so soll es auch bleiben.
11.9.14 21:20


Dienstag 06.08.13

Es ist kaum zu glauben, da gibt es tatsächlichen Menschen die nichts besseres zu tun haben als sich über die Rechtschreibfehler in meinem Blog aufzuregen. Hallo, mal ganz ehrlich, die sind auf meinem Blog und haben irgendwelche Störungen gegoogelt, Rechtschreibfehler sind das kleinste Problem von denen. Echt traurig! Also wenn es euch nicht passt, dass auch ich Fehler mache, denn das ist menschlich, dann verdammt noch mal geht doch, zwingt euch ja keiner das hier zu lesen. 

6.8.13 22:44


Sonntag 16.06.13

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch eine kurze Rückmeldung geben, da viele denken das es mir noch so schlecht geht... Aber ich habe mich verändert... sehr sogar... ich komme meistens gut zu recht, verletze mich nicht mehr und habe kaum impulsive Handlungen... was mich richtig belastete ist die Essstörung, dass schaffe ich wohl auch nicht, da es schon chronisch ist... in der Therapie wird gerade viel in der Vergangenheit gewühlt, was ich manchmal nicht gut aushalten kann aber ich gebe mir sehr viel mühe und ich kämpfe jeden Tag.

 

16.6.13 18:42


DANKE

Hallo ihr lieben, ganz lange habe ich mich nicht mehr mit dem Blog beschäftigt umso erstaunter bin ich, dass ich hier noch Rückmeldungen bekomme.

Dafür möchte ich einmal ganz herzlich Danke sagen. Ich werde jetzt auch wieder regelmäßig schreiben, denn eine Menge hat sich bei mir getan.

Liebe Grüße Mia

16.12.12 20:50


Donnerstag 09.12.10

So, das ist jetzt der letzte Eintrag in diesem Blog.
Wie gesagt wer die neue Seite haben will, muss sich melden.
Zur Zeit gehts mir nicht so gut, auch wenn es anders aus sieht. Manchmal überlegeich sogar eine Überdosis zu nehmen, aber das kann ich ihr nicht an tun. Sie würde daran zerbrechen und das will ich nicht. Ich hab dich lieb!
Bis dann, vielleicht auf der neuen Seite.
9.12.10 17:33


Freitag 12.11.10 sauer & neuer Blog

Es kotzt mich so an... man vertraut und dann merkt man das es falsch war... wir man sich so in die Menschen täuschen kann, schlimm...
es wird gesagt das man nichts erzählt und schwupps weiß es jeder... das ist doch zum kotzen.. warum??? was will man damit erreichen.. ich versteh es nicht und es ärgert mich sehr, dass ich dieser Person vieles anfertraut habe...
ich werde einen neuen BLOG eröffnen, werd die adresse haben will, muss sich melden...
stimmung scheiße... gedanken beängstigend.... essen, gewicht, ohne worte
12.11.10 18:31


Freitag 05.11.10

Im Moment hab ich kaum Zeit zum Schreiben, ich muss viel arbeiten und habe kaum Ruhephasen. Mir geht’s zurzeit richtig schlecht, ich bin froh dass ich heute noch Thera habe.  Irgendwie ist alles so schwer auszuhalten, der ganze Druck macht mich verrückt. Mein Kopf denkt dinge die nicht gut sind und dir mir angst machen.  Wie lange wird das noch gut gehen? Wie lange kann ich dagegen ankämpfen, wo ich doch gerade jetzt kaum noch Kraft habe.

Nebenbei mache ich ja jetzt ein Praktikum im Pflegeheim und manchmal ist es anstrengend, nicht nur körperlich. Das schöne ist aber die Menschen sind einem so sehr dankbar und man bekommt viel zurück. Das ist es was mir Spaß macht, ich renne den ganzen Tag mit einem Lächeln dort rum, auch wenn es mir schlecht geht, aber das muss man zu Hause lassen.  Ich freu mich wenn ich dort was Gutes tun kann und die Positiven Rückmeldungen von den Bewohnern bestärken mich darin.

5.11.10 13:58


 [eine Seite weiter]


» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de